Böser Virus!

… und dies sogar in zweifacher Hinsicht …

Zum einen war (wie einigen von meinen Lesern ja schon aufgefallen war, vor allem Dank an Ecki) mein Blog gehackt. Nachdem WordPress dann endlich auf die aktuelle Version upgedatet war und der Hack scheinbar entfernt, trat jedenfalls kurze Zeit später das gleiche Problem nochmal auf.

Zum anderen hatte es mich auch selbst erwischt und mir einen richtig ätzenden Infekt eingefangen, der mich vor allem die letzten zwei Wochen komplett lahmgelegt hatte.

Aber es gibt auch gute Nachrichten :) Meine erste Bio-Abo-Lieferung ist letzte Woche angekommen und ich war sehr begeistert und habe auch schon wild gekocht. Allerdings habe ich meine regionalen Gemüsekenntnisse wohl überschätzt… ich hielt roten Mangold für Rhabarber und habe versucht, ihn mit Zucker zu essen…. *Brrr* kann ich nicht empfehlen ;) Dafür schmeckt er gut mit Kartoffeln - oder in meiner “wilden Variante” auch mit Spätzle und Sauce Hollondaise!

7 Kommentare »

  1. Henning sagt,

    29. Juli 2008 @ 01:26 Uhr

    Ich hab die Tage mal nach deinem Spam geguckt. Waren ein paar drin, hab ich gelöscht. Sonst ist mir nichts Verdächtiges aufgefallen (bis auf diese Captchas hier… grrr!).

  2. Michael Zander sagt,

    29. Juli 2008 @ 07:53 Uhr

    Moin Tina,
    ich hatte mich schon gewundert, was mit dir los ist. Im Feed-Reader ist mir nichts aufgefallen. Zum Glück sind das Blog und seine Mutter ja nun wieder gesund.
    Die Mangold-Geschichte ist ja klasse. Das ist ein absolut tolles und eines meiner Lieblingsgemüse. Da kann man sehr flexibel mit kochen. Ich habe letzte Woche an der Ostsee einen Steinbeisser gegessen, der darin eingewickelt war. Genial gut, aber ja leider nichts für dich. Aber auch Aufläufe kannste da gut mit machen, im Grunde einsetzbar wie Blattspinat.

  3. Thomas sagt,

    29. Juli 2008 @ 10:35 Uhr

    Wow Spätzle…ich laß Spätzle…
    Das weckt Erinnerungen an die schwäbische 2te Heimat.
    Danke dafür…
    Achja Tipp von mir:
    Curry rettet jedes Essen, da er extrem dominant im Geschmack ist.

    Grüße
    Thomas

  4. Tina sagt,

    29. Juli 2008 @ 19:19 Uhr

    @Henning:
    Danke dir für’s Nachschauen :)

    @Michael:
    Ich mag Mangold auch sehr gerne, allerdings kannte ich ihn nicht in der roten Variante. Und warum ist Steinbeisser nichts für mich? Ist das kein Fisch? Weil Fisch esse ich doch ;)

  5. Michael Zander sagt,

    30. Juli 2008 @ 11:02 Uhr

    Oh, das mit dem Fisch wusste ich nicht. Ich hatte dich gedanklich in der Hardcore-Schublade. Dann solltest du den Steinbeisser im Mangoldmantel unbedingt mal machen. Auf die schnelle liefert Google nur Fleisch und Scholle in dieser Umwicklung. Aber da fällt dir bestimmt was ein.

  6. Tina sagt,

    30. Juli 2008 @ 20:08 Uhr

    @Michael: Ich in der Hardcore-Schublade? Bestimmt, weil ich keinen Käse esse. Das ist für die meisten ja noch unverständlicher als “nur” kein Fleisch zu essen.

  7. Henning sagt,

    31. Juli 2008 @ 13:17 Uhr

    Für die meisten!

    (Ich wollt’s nur nochmal betonen. *g*)

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag · TrackBack URL

Schreibe einen Kommentar