Archive for Februar 2008

Lego goes Duisburg

legoIm Mai soll es soweit sein: Nur ein paar Häuser von meiner Arbeitsstätte weg, eröffnet dann das Lego Center im ehemaligem Atlantis-Kindermuseum-Gebäude. Schon bald werden wir hier wieder täglich ganze Busse voller Kinder begrüßen dürfen ;)

Wo aber auf der einen Seite der Spaß steht, steht auf der Kehrseite der Preis. 10 € pro Person will das Center sehen - für zwei Stunden mit den bunten Steinchen. Das macht dann für eine vierköpfige Familie satte 40 € + Anfahrtskosten + ggf. Essen. Dafür, dass das Ganze ja eher eine Promotionaktion für Lego ist (”Mama, ich will auch sowas für zuhause zum Spielen”) eine ziemlich teure Angelegenheit.

Kostenlos hingegen ist ein kleines Lego-Onlinespiel, wo man in Indiana Jones Fußstapfen treten kann.

Kommentare (14)

“Nonnenpfürze”

Ich schaue gerade so ein wenig rum, wie ich mein Wochenende verplanen kann, als ein kleiner Tavernen-Mittelaltermarkt meine Aufmerksamkeit erregt. Die Anfahrtszeit wäre auch in Ordnung, da die Lokation “Zu den vier Winden” in Bochum liegt (was an sich noch ruhrpottiger ist als Duisburg).

Also besuche ich die Webseite und lese näheres zum Programm:

[...] Es gibt Mittagessen und zur Nachmittagsstunde werden wir euch “Nonnenpfürze” und anderes Gebäck auftischen.[...]

Nach einem kurzen innerlichen LOL freue ich mich wenigstens über das “P” in dem Wort. Und eine kurze Recherche später war ich dann “noch froher”: Es ist nämlich sowas wie Mutzenmandeln - und das würde dann ja auch wieder zu meinem Schlemmerprogramm passen ;)

Kommentare (1)

Nachahmer!

Das Cola-Beispiel hat Nachahmer gefunden! Für 3 x 200 Würfelzucker Euro (entspricht je 200 Euro ca. 2 x 100 1-Liter Cola-Flaschen [= je 4 Gläser a 250 ml oder gesamt 5 x 1600 Gläser a 250 ml]) gibt’s jetzt nen LCD.

colabeispiel

Kommentare (7)

Mucki & Dicki

Das hier …

mucki

… ist übrigens Mucki. Die Katze von meiner Mama, die Douglas-Tüten besonders liebt.

dicki

… und das ist Dicki. Ein Kater, der uns damals vor über 15 Jahren zugelaufen ist. Im April 2007 kam er dann von einem Streunergang nicht mehr zurück. Er wurde auf ungefähr 19 Jahre geschätzt. :(

Die Fotos möchte ich Cait widmen, die gerade ihr neues Projekt unter alter Domain gestartet hat :) Viel Erfolg!

Kommentare (1)

Schlemmen ohne Ende

Irgendwie sind in den letzten Tagen bei mir die Schlemmer-Tage ausgebrochen. Nicht, dass ich besonders exquisit essen würde. Nein, ich esse schlicht und ergreifend viel ;).

Heute waren wir beispielsweise mittags im Maredo essen. Ein Arbeitskollege hatte am 14.02. Geburtstag gehabt und Maredo gewährt innerhalb von 14 Tagen satte 25% Rabatt auf Essen und Getränke für die gesamte “Party”-Mannschaft. Also erstmal einen Mehrfach-Salat vom Buffet geordet und zwei richtig volle Teller gegessen - inklusive Thunfisch, massig Croutons, Joghurtsoße und zwei Eier. Danach war ich froh, dass der Weg zum Büro etwas länger ist, damit ich ein wenig Bewegung hatte. Und da sag nochmal einer, Salat wäre leichte Kost! *g*

Abends war ich dann bei einer Kollegin zum Semmelknödelkochen eingeladen. Dazu haben wir Champignons gemacht, die in feiner Sahne gebadet wurden und sich auch noch gut neben dem Apfel-Rotkohl machten. Nach 2 1/2 Knödeln musste ich dann allerdings schon aufgeben. Und seitdem bin ich so satt, dass nicht mal mehr Schokolade ging (und das ist ECHT selten bei mir!).

Und da meine beiden Bürokolleginnen zurzeit sehr ernährungbewusst sind, fühle ich mich jetzt schlecht. Naja, ein bißchen ;) Aber ganz nach dem Motto: “Wann fangen die meisten Diäten an?” “Morgen!” genieße ich meine Schlemmertage noch ein wenig - schließlich gibt es diese Woche Gemüseburger mit Pommes im Bolero.

Kommentare (4)

Bommeldings

Tischtuchbommeln.

Ich wollte einfach mal ein lustiges Wort posten :D

Kommentare (6)

FROI FROI FROI

MUAHAHAHAHA. Ich kann ab sofort die zwei DSA4-Boxen “Schwerter & Helden” sowie die von mir HEISS ERSEHNTE “Götter & Dämonen” mein eigen nennen!

Nachdem ich die ja vor über zwei Jahren bei Amazon bestellt hatte und die dann plötzlich nicht mehr lieferbar waren, habe ich sie jetzt über meinen Warhammer-Spielleiter über ein Fantasy-Forums-Kollegen erwerben können. Die Boxen sind in absolut tadellosem Zustand (trotz Gebrauchtkauf), selbstverständlich vollständig und sind darüber hinaus hundertfantastillionen Mal besser als die doofen neuen Hardcover-Bücher!

Falls ich also in nächster Zeit nicht so oft schreibe, kann das daran liegen, dass ich nur noch von Aventurien träume :).

dsa_gd

Kommentare (5)

5 vor 12

Eigentlich sollte man ja meinen, dass die Mittagszeit wenig überraschend kommt und durchaus täglich um exakt die gleiche Zeit wiederkehrt.

Dies gilt normalerweise. In unserem Büro jedoch herrscht eine Art von parallelem Zeituniversum.

So gehen wir eigentlich jeden Tag um Punkt 12 Uhr Mittagessen, wie sich das eben gehört. Doch dies kommt jeden Tag auf’s Neue VÖLLIG überraschend! PLÖTZLICH ist es 12 Uhr, man versammelt sich und wartet dann doch wieder auf die ein oder andere Person. Im Büroflur gibt es sogar ein Dimensionstor, in dem regelmäßig Leute verschwinden, um dann urplötzlich wieder an anderer Stelle aufzutauchen. Es ist unglaublich!

smileyegg

Kommentare (5)

Behörden

Wieder etwas aus der Rubrik “Sprüche, die ich mal gepostet haben will”.

So also Defne heute im Büro:

“Ich finde die deutschen Behörden echt humorlos.”

*gg*

Kommentare (1)

Streifen sind wieder ‘in’

Was die neuesten Modetrends aus Paris & Co angeht, bin ich nicht wirklich bewandert und oft kann ich nur den Kopf schütteln, wenn ich durch Zufall sehe, was dem kranken Hirn eines Modedesigners wieder entsprungen ist - “Mode für die Straße” ist jedenfalls meist nicht dabei (oder man hat wieder so wenig an, dass man durchaus einem Beruf auf der Straße nachgehen kann…).

Neonwahn hat jedenfalls den neuesten Trend aufgespürt, wo die Modedesigner endlich mal da sind, wo sie wahrscheinlich alle hingehören: Im Gefängnis.

Somit war der Name für das neue Label schon mal kein Problem mehr, denn der Name ist hier Programm. Das Label heißt schlicht und ergreifend: Haeftling.
Wer aber nun mit Streifenkleidung rechnet (was ich - zugegebenermaßen - ja auch mit meiner gewählten Überschrift suggeriert habe), der liegt falsch. Die Produktvorschau auf der Seite läßt tatsächlich auf hippe, sportliche und nicht zuletzt tragbare Kleidung schließen.

Wer selbst mal ins Gefängnis will sich selbst ein Bild machen möchte, der besuche einfach die offizielle Seite und ab dem 21.02. auch den Shop.

Kommentare (1)

« Previous entries