Zu alt für Konsolen?

Manchmal werde ich gefragt, warum ich keine Konsolenspiele mehr spiele bzw. auch überhaupt gar keine Konsole mehr besitze, denn immerhin hat damals mit der Atari 2600 Konsole überhaupt erst alles angefangen. Vor einiger Zeit konnte man noch schön ein “Ne, damit kann man ja gar nicht ins Internet” aus dem Ärmel schütteln und das Thema war gegessen. Aber das kann man ja mittlerweile nicht mehr als Argument bringen, da die gängigen Konsolen in dem Bereich ordentlich aufgerüstet haben. Ist es der Preis? Nicht einmal das könnte mich vermutlich abschrecken. An dieser Stelle muss ich übrigens auch einmal sagen, dass ich mir jedes PC-Spiel im Original kaufe, von daher kann ich jetzt nicht über die Konsolenspielpreise weinen. Gut, ein Grund mag sein, dass die Konsole (noch) keine so komplexen Spiele wie beispielsweise World of Warcraft anbietet. ;)

Irgendwie verbinde ich Konsolenspiele immer mit “Partyspielen”. Da wird Karaoke gesungen (Singstar), in Sportgames gegeneinander gespielt oder auf einem bunt leuchtenden Teppich getanzt. Und das sind ja auch nette Sachen, wenn man es mag. Aber wenn ich in Gesellschaft spielen möchte, dann greife ich heute eben lieber auf Gesellschaftsspiele zurück. Und alleine vor der Konsole hängen? Ich weiß nicht, aber ich kann mich mit diesem Gedanken einfach nicht anfreunden. Allein schon, dass die Bedienung nicht über eine Maus erfolgt! Vielleicht ist das auch der Grund? Damals beim Atari 2600 gab es einen Joystick und einen Feuerknopf - an heutigen Gamepads traue ich mich manchmal gar nicht mehr, die Anzahl der Knöpfe/Bedienelemente überhaupt noch zu zählen. Und das ist mir dann alles zu kompliziert. Und das bringt mich unweigerlich auf die Tatsache, dass ich vermutlich mit meinen 29 Sommern schon zu alt sein könnte. Denn so fängt das doch an, oder? Dass man “Neuem” gegenüber nicht mehr so aufgeschlossen ist, nach 5 Jahren immer noch nicht in der Lage ist, seine “100-in-1″-Fernbedienung auf alle Geräte zu programmieren und neue Features an Handys prinzipiell ablehnt. Und dann entdeckt eine Arbeitskollegin noch ein graues Haar bei mir!

Tjo. Ich hoffe, die Nach-Konsolen-Frager geben sich mit dieser Antwort zufrieden ;).

10 Kommentare »

  1. Heiko sagt,

    4. Dezember 2007 @ 21:06 Uhr

    Naja - ist eben Geschmackssache.

    Ich war selbst leidenschaftlicher Spieler - und mittlerweile werf ich vielleicht einmal die Woche die Wii für ne Stunde an.

    Ich kann das aber trotzdem gut nachvollziehen. PC-Spiele spielen sich einfach anders, man geht anders an die Spiele ran, man steuert sie anders. Nur das Wettrüsten stört etwas, da sind die Konsolen etwas beständiger.

    Aber das liegt nicht am Alter, das liegt an den ganz persönlichen Spielvorlieben :)

  2. R sagt,

    4. Dezember 2007 @ 23:25 Uhr

    ich mag die pads auch nicht - so!
    habe aber gar noch eine vectrex hier stehen und auch noch nen 2600 holz 6-schalter, woll *GFG*

  3. Der Roger sagt,

    5. Dezember 2007 @ 08:03 Uhr

    Öhm, kann ich akzeptieren. Bis auf das Argument, du seist vielleicht zu alt. Hallo? Ich wollt, ich wär noch 29. Schnüff.

    Ansonsten: auch Konsolen bieten mittlerweile komplexe Games und wenns ne andere Steuerung sein soll, dann ist man doch fix bei der Wii. Aber ich muss gestehen, mir fehlt eine Maus auch.

    Ich glaub, ich muss dir mal ein paar Konsolen Games zeigen…

  4. Tina sagt,

    5. Dezember 2007 @ 08:11 Uhr

    @Roger: Gerne :). Ich versuche ja immer offen für Neues zu bleiben ;).

  5. Der Roger sagt,

    5. Dezember 2007 @ 09:17 Uhr

    So ists Recht. :-) Dann müssen wir na nur noch n Termin finden.

  6. Marco sagt,

    5. Dezember 2007 @ 09:54 Uhr

    am Alter kann das echt nicht liegen, wobei dies natürlich mit sich bringt das wir heute nicht mehr jeden Tag 8 stunden zocken können wie damals nach der Schule.

    Aber seid Konsolen endlich einen passable Grafik liefern und auch online sind, freue ich mich noch wie früher über jedes auf meiner PS3 bestandene Abenteuer. Meine PSP hingegen benutze ich eigentlich nur noch im Flugzeug oder im Zug um die Langeweile zu vertreiben, während meine alte xbox langsam aber sicher völlig verstaubt.

    Zum Shootern bleibe ich aber nach wie vor lieber auf dem PC! Und Online Rollenspiele gucke ich mir erst wieder an wenn es FSK21 Server gibt, weil ich keinen Bock mehr auf das Spielverhalten dieser kleinen $§$! $§”§#3## #%$### #§”#”§#%% Kiddis habe

  7. Ecki sagt,

    5. Dezember 2007 @ 19:49 Uhr

    Ich glaube schon, dass das am Alter liegen kann. Ich denke, die Tina hat das schon genau erkannt ;-)

  8. Der Roger sagt,

    5. Dezember 2007 @ 21:00 Uhr

    Es kann vielleicht am Alter liegen, wenn man stark aufs Rentenalter zu geht. Aber sicher nicht bei 29.

  9. Tina sagt,

    5. Dezember 2007 @ 23:18 Uhr

    Ich dachte ab 30 ist Rente? ;)

  10. Ecki sagt,

    6. Dezember 2007 @ 21:48 Uhr

    ne ab 30 beginnt die Schwerkraft ihr hässliches Werk.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag · TrackBack URL

Schreibe einen Kommentar